Concordia Halle

Die Concordiahalle wurde 1983 als Mehrzweckhalle am Ortsrand von Unnau in unmittelbarer Nähe des Freibades, des Sportplatzes, der Grundschule und des Kindergartens erbaut.

Aufgrund Ihrer vielseitigen Nutzbarkeit spielt sie im Dorfgeschehen eine sehr wichtige Rolle. Sie dient als Sportstätte ebenso für die ansässigen Vereine, als auch für die Grundschule und den Kindergarten. Ebenfalls wird Sie regelmäßig für Festivitäten privater und öffentlicher Natur genutzt und ersetzt somit ein Dorfgemeinschaftshaus.

Seit 2014 befindet sich in Ihr zudem das Bürgermeisteramt.

An den eigentlichen Sporthallenbereich ist ein großzügiger Gastraum mit Thekenbereich und Küche  angebaut. Der Sporthallenbereich bietet 400 Sitzplätze an Tischen, sowie eine 60 m² große Bühne. Der Gastraum bietet 60 Sitzplätze. Für diese Personenzahl sind Gedecke und Besteck vorhanden.

 

Vergabeplan